Der Ratgeber für die Immobilienvermietung München

Wohnungsschlüssel

3 Voraussetzungen für die Immobilienvermietung

Haus

Langfristige Bindung

Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages geht der Besitzer eine zumeist langfristige Bindung ein. Schnell ist eine Wohnung  oder ein Haus vermietet, doch das Beenden eines Mietvertrages seitens des Eigentümers ist sehr schwierig. Wer eine leerstehende Wohnung oder ein leerstehendes Haus besitzt sollte daher nur neu vermieten, wenn er langfristig auf die Wohnung/Haus und das in ihr gebundene Kapital verzichten kann.

Strategie

Renditeerwartung

Daher ist es wirtschaftlich zumeist attraktiver, eine freie Wohnung oder Haus zunächst zu verkaufen, um den Marktwert der Immobilie zu heben. Wer sein Guthaben wieder in Immobilien investieren möchte, kann in der Folge eine oder mehrere bereits vermietete Wohnungen kaufen. Vorteil: Der Einstandspreis ist günstiger. Auch können aus dem Verkauf einer freien Wohnung oder Haus manchmal 2 oder 3 vermietete Wohnungen oder ein Haus erworben werden, wenn durch den Verkauf  Reserven aufgedeckt bzw. zusätzliches Fremdkapital beim Kauf eingesetzt wird, was steuerlich attraktiv sein kann.

Haus

Mietpreisbestimmung

Die Vermietung einer freien Wohnung oder Haus rechnet sich in der Regel nur über einen eher langen Zeitraum. Durch die Vermietung verliert die Wohnung zunächst an Wert, weil im Falle eines Verkaufs ein Käufer die Wohnung mit dem jetzigen Mieter übernehmen muss. Tipps! Für freie Wohnungen oder Häuser werden höhere Kaufpreise erzielt, da diese an Eigennutzer verkauft werden können und besonders in München gefragt sind.


Wir überzeugen mit Ihrer Immobilie

definieren der richtigen Zielgruppe
geeignete Marketingstrategie
die wichtigsten Highlights der Anlage
Details der Wohnung
hochwertige Fotos zur Präsentation
genauer Grundriss
erstellen eines Mietvertrages
Energieeffizienz des Hauses oder Wohnung
Besonderheiten
Mikro und Makro-Lage ist entscheidend